Zurück zum Programm
08.11.2022 - 15:30 Uhr

Herausforderungen bei der UI-Automatisierung und wie man sie löst

UI-Tests sind aus der Soft­wa­reen­twick­lung nicht mehr wegzu­denken. Trotz des tech­nol­o­gis­chen Fortschritts gilt die Automa­tisierung von UI-Tests immer noch als zu kom­plex, um voll­ständig ohne manuelle Ein­griffe zu funk­tion­ieren. Ins­beson­dere bei der Automa­tisierung von Can­vas-Ele­menten, einge­bet­teten Karten oder Schat­ten-DOM-Ele­menten stoßen viele Ansätze an ihre Gren­zen. Deshalb wer­den neben den klas­sis­chen Ansätzen wie Sele­ni­um auch immer mehr bild­basierte Ansätze verfolgt.

Dieser Vor­trag behan­delt mod­erne UI-Automa­tisierungsan­sätze mit einem Überblick über Tools und Tech­niken. Dabei wird ins­beson­dere auf aktuelle Prob­leme und zukün­ftige Entwick­lun­gen einge­gan­gen. Wir zeigen exem­plar­isch, wie ver­schiedene Tools wie Taiko und SikuliX einge­set­zt wer­den kön­nen und wie KI in Zukun­ft helfen wird, solche Her­aus­forderun­gen anzugehen.

Lernziele

  • Herausforderungen in der UI-Automatisierung kennen
  • Verschiedene Tools zur UI-Automatisierung kennen

Niveau

Grundlagen

Vorkenntnisse

Grundkenntnisse in UI-Automatisierung
askui
twitter: JohannesDienst
Johannes Dienst ist Developer Advocate bei askui. Sein Fokus liegt auf Automatisierung, Dokumentation und Softwarequalität.