Zurück zum Programm
09.11.2022 - 13:00 Uhr

Mixed Reality: JavaScript-Frontends für das Web3 mit Buildwagon

Das Web3/Metaverse gilt als die näch­ste Entwick­lungsstufe des Inter­nets. Auch wenn sich viele Ideen noch auf Konzeptebene befind­en, gilt als sich­er, dass Mixed Real­i­ty ein wesentlich­es Ele­ment sein wird. Der Vor­trag zeigt, wie Fron­tends für Mixed Real­i­ty Devices wie die Microsoft HoloLens schon heute in JavaScript mit der Build­wag­on Plat­tform gebaut wer­den kön­nen. Cloud-Dien­ste wie Azure Spa­tial Anchors zum dauer­haften Spe­ich­ern von Orten und Posi­tio­nen sowie Spracherken­nung und Gesten­s­teuerung eröff­nen neue Möglichkeit­en im Fron­tend, während Back­end-Dien­ste wie gewohnt über REST-Schnittstellen ange­bun­den werden.

Lernziele

Mixed Reality Frontends können nicht nur mit Unity/Visual Studio, sondern auch sehr viel schneller und einfacher mit JavaScript und der Buildwagon-Plattform erstellt werden - Struktur und Aufbau eines Buildwagon-Projekts - Leistungsumfang und Herausforderungen für eigene Projekte einschätzen können.

Niveau

Grundlagen

Vorkenntnisse

JavaScript

Christian Leubner
Christian Leubner
Fachhochschule Südwestfalen

Christian Leubner ist Professor für Wirtschaftsinformatik und unterstützt als Geschäftsführer der sustinet solutions Unternehmen bei der digitalen Transformation. Nach langjähriger Tätigkeit in der IT bei Thyssenkrupp Steel Europe fasziniert ihn besonders die Verknüpfung von Geschäftsanwendungen mit neuen Technologien wie Mixed Reality.