Zurück zum Programm
08.11.2022 - 13:15 Uhr

Redux im Jahr 2022 — alles anders?

Wenn man an Redux denkt, hat man oft erst Mal sehr viel “rit­uellen” Code vor dem inneren Auge. ACTION_TYPE Kon­stan­ten, immutable Logik in switch..case reduc­ern mit tief ver­schachtel­ten Spread-Oper­a­toren, handgeschriebene “Action Cre­ator” Funk­tio­nen und arkanes Store-Set­up — all das am besten verteilt auf dutzende Dateien in der ganzen Codebasis.

Nichts kön­nte von moderen­em Redux weit­er ent­fer­nt sein — denn Redux hat sich in den let­zten Jahren mas­siv verän­dert — die benötigte Boil­er­plate wurde stark entschlackt und mod­ern­er Code ist noch etwa ein Vier­tel dessen, was man früher geschrieben hätte — und Code für Api-Inter­ak­tio­nen wird sog­ar mit­tels RTK Query auf wenige Zeilen je End­punkt reduziert. Ins­beson­dere zwis­chen alter und neuer Nutzung mit Type­Script liegen welten.

Lei­der ist diese Verän­derung in weit­en Teilen der Com­mu­ni­ty unbe­merkt geblieben — zu viele Kurse und Tuto­ri­als wur­den niemals geup­dat­ed und wer­den immer noch massen­weise gelesen.

In diesem Talk stellt ein Main­tain­er der Bib­lio­thek “lega­cy Redux” neben “mod­ernes Redux”, zeigt auf, was sich geän­dert hat, was man heutzu­tage nicht mehr braucht und welche neuen Apis dazu gekom­men sind.

Lernziele

* Abkehr von veralteten Mustern im React/Redux State Management * Überblick über neue Apis und Best Practices

Niveau

Expertenniveau

Vorkenntnisse

Generelles Interesse an State Management. Kenntnisse in React und Redux sind von Vorteil, aber auch ein Angular- oder Vue- Nutzer sollte die React-Beispiele verstehen - und auch eine Person, die kein Redux kann wird nach dem Vortrag zumindest wissen, in welche Richtung sie starten sollte.

Lenz Weber-Tronic
Mayflower
twitter: phry

Lenz Weber-Tronic arbeitet als FullStack Entwickler bei Mayflower GmbH, mit einem Fokus auf TypeScript, React, Redux und Postgraphile.

Er ist Maintainer von Redux Toolkit, Autor von RTK Query und verbringt seine Zeit entweder damit, seitenweise TypeScript-Typen zu schreiben, nur damit der Editor den Nutzern noch ein *bisschen* besseren Autocomplete gibt, oder damit auf dem Reactiflux Discord oder StackOverflow Nutzerfragen zu beantworten.