Zurück zum Programm
08.11.2022 - 11:30 Uhr

Bye Bye ngModule — Eine neue Welt mit Standalone Components

Seit Ver­sion 14 unter­stützt Angu­lar das Konzept der Stand­alone Com­po­nents. Das Angu­lar Team ver­spricht hier­bei weniger Boil­er­plate Code und einen leichteren Ein­stieg in die Welt der Angu­lar Entwick­lung. Von nun an kön­nen sys­temweite Abhängigkeit­en bei dem Starten ein­er App­lika­tion reg­istri­ert wer­den. Darüber hin­aus kön­nen inner­halb ein­er Routenkon­fig­u­ra­tion — neben Mod­ulen — eben­falls auch Kom­po­nen­ten dynamisch nachge­laden wer­den. Eine völ­lig neue Art und Weise der Entwick­lung von Angu­lar App­lika­tio­nen bricht an.

Doch was bedeutet das für beste­hende Angu­lar Anwen­dun­gen? Tauchen Sie zusam­men mit Google Devel­op­er Expert­Marti­na Kraus in die Welt der neue Stand­sa­lone Com­po­nents. Ler­nen Sie Schritt für Schritt wie Sie Ihre Anwen­dung auf die kom­menden Fea­tures vor­bere­it­en können.

Lernziele

Am Ende des Vortrags hat der Zuschauer/ die Zuschauerin einen Einblick auf das neue Konzept der Standalone Components und der Integration dieser in bestehende Architekturen.

Niveau

Expertenniveau

Vorkenntnisse

Grundkenntnisse der Angular Entwicklung

Martina Kraus
Martina Kraus
twitter: @MartinaKraus11

Schon seit frühen Jahren beschäftigt sich Martina Kraus mit der Webentwicklung. Das Umsetzen großer Softwarelösungen in Node.js und Angular hat sie schon immer begeistert. Als selbstständige Software Entwicklerin arbeitet sie vornehmlich mit Angular und WebAssembly.

In Ihrer Rolle als Google Developer Expert (GDE) liebt sie darüber hinaus auf nationalen und internationalen Konferenzen das Wissen rund um Angular zu verbreiten, organisiert regelmässig ngGirls Events (freie Angular Workshops für Frauen), das lokale Angular Heidelberg Meetup, sowie die deutsche Angular Konferenz NG-DE.