Logo c't WebDev

Die Konferenz für Frontend-Entwicklung

Komed, Köln |
Jetzt vergünstigte Frühbucher-Tickets sichern

Die c't-Redaktion und heise events laden Sie herzlich zur zweiten c'tWebDev ein. Die Konferenz bringt profes­­sionelle Entwickler über die Grenzen ein­zel­ner Program­mier­sprachen und Frameworks hinaus zusam­­men und gibt ihnen die Möglichkeit, sich über alltägliche Probleme aus­zu­tauschen sowie über neue Ansätze und Tools zu informieren.

In der Webentwicklung spielen (JavaScript-) Frameworks und Bibliotheken eine zentrale Rolle. Präprozessoren, Build-Tools, Docker und andere Werkzeuge aus dem Container-Umfeld erleichtern die Umsetzung und den produktiven Betrieb. Dabei sollte man aber die Basics der JavaScript- und Webentwicklung nicht aus den Augen lassen, etwa die Grundlagen des UX-Designs und die Performance.

Mobile Frontends mit AMP und Progressive Web Apps werden immer wichtiger. Darüber hinaus wollen An­wen­der vermehrt über neue Kanäle angesprochen werden, etwa Assistenten, Bots und VR. Bei der Umsetzung sind zudem der Datenschutz, die Sicherheit und strategische Aspekte zu berücksichtigen, etwa Unternehmens-Policies.

Die Veranstalter der c'tWebDev legen Wert auf ein respektvolles Miteinander und Diversität.

Eindrücke von der c'tWebDev 2019

2019 fand die c'tWebDev erstmals statt.
Komed: Außenansicht

Veranstaltungsort

Die c'tWebDev findet im Kölner Veran­stal­tungs­zentrum Komed statt. Alle Räume und Foyers im Komed sind barrierefrei gestaltet. 2020 wird die Konferenz wachsen und in beiden Gebäuden stattfinden: mehr Platz fürs Networking und mehr Rückzugsmöglichkeiten als 2019. Das Komed liegt im zentral gelegenen MediaPark. In unmittelbarer Umgebung befinden sich zahlreiche Hotels.

Komed
Zentrum für Veranstaltungen im MediaPark Köln
Im Mediapark 7, 50670 Köln
Website
Google Maps · OpenStreetMap